VPN mit FRITZ!

Aus der Ferne bequem auf Geräte im eigenen Heim- oder Büronetz zugreifen und Telefonate über die FRITZ!Box führen - mit VPN ist das möglich.

Unterwegs im eigenen Netzwerk

Mit VPN (virtual private network) befinden Sie sich in Ihrem Heim- oder Büronetz – egal, wo Sie sind. Ihre Kommunikation ist gesichert, auch wenn Sie ein öffentliches WLAN nutzen, um darüber die VPN-Verbindung aufzubauen.

Wie bei einem Tunnel werden Datenpakete von einem Punkt zu einem anderen übertragen. Im Tunnel selbst sind die Daten verschlüsselt und können von aussen nicht angegriffen werden.

IPSec und WireGuard®

Als Verschlüsselungsverfahren unterstützt die FRITZ!Box AES mit 256, 192, 128 Bit, Triple-DES mit 168 Bit oder DES mit 56 Bit. Es gibt mehrere Tunnelprotokolle für eine VPN-Verbindung, wie IPSec und Wireguard®.

IPSec wird schon länger von der FRITZ!Box unterstützt und ist der industrielle Standard. Viele Betriebssysteme haben eine IPSec-Schnittstelle und können so eine VPN-Verbindung aufbauen. Insgesamt ist die Einrichtung komplexer, als bei WireGuard®.

Mit der Laborversion ist WireGuard® als Tunnelprotokoll hinzugekommen. Im Vergleich ist WireGuard® einfacher zu bedienen: Für die Verbindung wird ein WireGuard®-Client benutzt.  Die FRITZ!Box generiert bei der Einrichtung einer WireGuard®-Verbindung automatisch alle für den Aufbau der Verbindung benötigten Daten, wie zum Beispiel den öffentlichen- und privaten Schlüssel. Am Gerät scannen Sie den erzeugten QR-Code mit der WireGuard®-App und fertig – die Verbindung wird aufgebaut und mit dem Endgerät kann auf die FRITZ!Box zugegriffen werden.

Ganz wichtig: eine öffentliche IP-Adresse

Die wichtigste Voraussetzung für eine funktionierende VPN-Verbindung ist eine öffentliche IP-Adresse. Ohne diese ist die FRITZ!Box von aussen nicht erreichbar. Die IP-Adresse wird vom Anbieter vergeben. Schauen Sie sich diese Hilfestellung an, um Ihre IP-Adresse einzuordnen.

In dem kommenden FRITZ!OS wird es möglich sein, IPv4-Verbindungen über IPv6 zu tunneln – so können zukünftig von aussen FRITZ!Produkte an DS-Lite-Anschlüssen erreicht werden.

Die ausführliche Zusammenfassung gibt's im Video

AVM Academy

Erweitern Sie mit den Kursen in der AVM Academy Ihr FRITZ!-Know-how!

Wie Sie eine VPN-Verbindung zu verschiedenen Endgeräten einrichten, erfahren Sie in der Kursreihe FRITZ! Praxis in den Folgen 30-34.

Zu den Onlinekursen

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder über Ihren Anruf.
Für die Kontaktdaten Ihres persönlichen Ansprechpartners oder Ihrer persönlichen Ansprechpartnerin loggen Sie sich bitte ein.

Kontakt

Marktauswahl