FRITZ! goes Business

AVM Projekt-Referenzen

Lassen Sie sich von Anwenderberichten unserer Firmenkunden inspirieren, die ihre Kommunikationslösungen mit FRITZ! erfolgreich mit unseren Partnern umgesetzt haben. 

EDEKA steht für Qualität zu besten Preisen, einen einzigartigen Service sowie eine große Auswahl an Produkten. Um dieses Sortiment optimal pflegen zu können, sind moderne Technik und eine stabile, drahtlose Internetverbindung notwendig. Dank einer Mesh-Lösung von AVM ist das WLAN nun schnell und günstig im gesamten EDEKA-Markt verfügbar.

> mehr

Seit der Wiedervereinigung liegt sie im geografischen Zentrum Deutschlands: die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck. Das gewaltige Verbreitungsgebiet umfasst Nord- und Osthessen, das thüringische Schmalkalden, das gesamte Kinzigtal, die nordhessische Großstadt Kassel und im Südwesten reicht es bis zur Metropole Frankfurt/Main. Die Pfarrämter in den einzelnen Diakoniestellen, Kirchenämtern- und Gemeinden nutzen für ihre tägliche Arbeit moderne Kommunikationsmittel wie IP-basierte Telefonie und Internet. An das Landeskirchenamt sind sie über VPN-Verbindungen angebunden.

> mehr

Die riesigen Waldflächen der niedersächsischen Landesforsten, werden von nur wenigen Mitarbeitern betreut und bewirtschaftet. Möglich ist das nur mit Hilfe moderner Technik und innovativer Prozesse. Bei der Vernetzung vertraut man AVMs FRITZ!Box, die unter anderem auch eine direkte VPN-Verbindung ins Rechenzentrum des Landes garantiert.

> mehr

Das Modeunternehmen Bestseller ist der Mutterkonzern von über 20 Fashion-Brands mit tausenden Filialen weltweit, darunter Jack & Jones, Vero Moda und Only. Mit FRITZ!Box wurden hunderte Filialen in Deutschland vernetzt. Das gewaltige Filialnetz kommt ohne einen Vor-Ort-Support für das Netzwerk und die IT aus, da alle FRITZ!Boxen über den kostenlosen MyFRITZ!-Dienst von AVM erreichbar sind.

> mehr

Insgesamt hat das Backhaus Hennig heute 72 Filialen. Deshalb spielt ein vernetztes Kassensystem mit Live-Daten und Kundenbindungssystem für die Bäckereikette eine entscheidende Rolle. Für die Vernetzung der Kassensysteme der Bäckereikette sorgt die FRITZ!Box 7490.

> mehr

Mit über 140 Millionen Auslands- und 260 Millionen Inlandsreisen pro Jahr ist Deutschland nicht nur Weltmeister bei den Buchungen, sondern bereits seit 1997 der weltgrößte Tourismusmarkt. In der Region Bayerischer Wald und Regensburg erfüllt die Aschenbrenner Bus Touristik GmbH jeden Reisewunsch ihrer Kunden – u. a. mit Hilfe der FRITZ!Box und des FRITZ!Fon.

> mehr

Um die Effizienz der Feuerwehr zu erhöhen, hat die Stadt Nürtingen ihre sieben Feuerwehrstandorte mit FRITZ!Box-Produkte ausgestattet und miteinander vernetzt. Das nunmehr schnelle Internet wird u. a. für Schulungen, zur Einsatzplanung sowie zur Dokumentation und Abrechnung genutzt. Darüber hinaus dient die FRITZ!Box an sechs von sieben Standorten auch als Telefonanlage. Nur am Standort Stadtmitte wird eine große konventionelle Telefonanlage hinter der FRITZ!Box betrieben.

> mehr

Mit 5.000 Mitarbeitern und bis zu 25.000 Kunden pro Tag ist die Frisör Klier GmbH der Marktführer in der deutschen Frisörbranche. Aufgrund der allgemeinen Abschaltung der ISDN-Leitungen sollten gemeinsam mit der Cosmo Beauty GmbH insgesamt rund 1.000 Filialen und Shops auf DSL umgerüstet werden. Mit Hilfe von FRITZ!-Produkten ist jetzt nicht nur die Umstellung auf All-IP in vollem Gange, sondern das Unternehmen auch bestens für die Zukunft aufgestellt. Davon profitieren ebenfalls die Kunden in den Filialen.

> mehr

Weitere Referenzen

Weitere Referenz-Projekte finden Sie in unserem Händlerportal exklusiv für AVM-Reseller.


Wir beraten Sie gerne

Sie planen die Implementierung einer FRITZ!-Lösung oder haben Fragen zum IT Check oder zur Glasfaservermarktung? Dann kontaktieren Sie uns, wir unterstützen Sie gerne! 

Kontaktieren Sie uns


Darum FRITZ! in Unternehmen

Unsere FRITZ!Box-Modelle 7590 oder 7583 sind die ideale digitale Bürozentrale für kleine und mittelständische Unternehmen: Sie bringen Computer, Tablets, Smartphones und Drucker im Büro zusammen und ins Internet. Auch für das Homeoffice oder für Filialen steht eine sichere Anbindung an die Zentrale bereit. Ultraschnelles, stabiles WLAN sorgt für Gigabit-Tempo an sämtlichen Geräten. Gäste und Kunden gehen einfach über den separaten WLAN-Gastzugang ins Netz. Hohe Sicherheit und die Möglichkeit der Fernwartung über MyFRITZ! runden das Portfolio für den Einsatz im gewerblichen Umfeld ab.

Die FRITZ!Box 7583 liefert nicht nur Highspeed-Internet, sondern auch WLAN AC und Gigabit-LAN-Schnittstellen. Sie bekommen außerdem eine vollwertige Telefonanlage für den IP-basierten Anschluss mit ISDN S0 für Sammelanschlüsse mit bis zu vier B-Kanälen. Somit sind vier anstelle von sonst üblichen zwei Telefonaten gleichzeitig möglich. Zusammen mit der FRITZ!Box bietet FRITZ!Fon brillante HD-Telefonie, Anruforganisation mit Telefonbüchern, Anrufbeantwortern oder Konferenzgespräche.

Falls Sie mehr Reichweite in Ihren Büroräumen oder Werkshallen benötigen und keine LAN-Verkabelung  vorhanden ist, können Sie mit FRITZ!Powerline oder FRITZ!Repeatern das FRITZ!-Netzwerk erweitern.

Zertifizierte AVM-Premium Partner begleiten Sie im AVM-Projekt

Sie suchen jemand, der Ihr Projekt mit Know-how realisiert? In unserer Händlersuche finden Sie zertifizierte AVM-Partner in Ihrer Nähe, die Sie von der Beratung bis zur Installation begleiten. 


Fit für die Zukunft mit FRITZ!

Investieren Sie schon jetzt in die Zukunft des Breitbandes - Glasfaser!

Mit der FRITZ!Box 5490 und dem Glasfasernetz von 1&1 Versatel profitieren Sie von:

  • enormer Übertragung in Lichtgeschwindigkeit,
  • garantierter Bandbreite von 1 Gigabit pro Sekunde und mehr
  • Ausfallsicherheit und gleichbleibend hoher Qualität der Übertragung - auch über lange Distanzen
  • einer vielfach verbesserten Latenzzeit gegenüber DSL-Anschlüssen

Informieren Sie sich über die Glasfasertarife und die Glasfaserverfügbarkeit an Ihrem Standort!