Produktpräsentationen mit FRITZ!-WLAN

Um Kunden eine neuartige Kameraleuchte mit Gegensprechanlage im Live-Betrieb vorstellen zu können, suchte man beim Beleuchtungsspezialisten Steinel nach einer einfachen und robusten WLAN-Lösung. An rund 1.400 Verkaufsstellen sollte so das Smartphone der Kunden mit der multifunktionalen L 600 CAM verbunden werden. Die Wahl fiel letztlich auf die FRITZ!Box 4020 von AVM.

Steinel gilt bei vielen als erste Adresse, wenn es um die Beleuchtung rund um das eigene Zuhause geht. Das Unternehmen aus Herzebrock- Clarholz in Nordrhein-Westfalen steht für kompromisslose Qualität und ebenso zuverlässige wie innovative Produkte. Die Beleuchtungslösungen verrichten zu jeder Jahreszeit und unter allen Bedingungen verlässlich ihren Dienst. Ebenso zuverlässig sollten die WLAN-Router sein, als das Unternehmen sich entschied, die neue L 600 CAM an rund 1.400 Verkaufsstellen im Live-Betrieb vorzustellen. Um das App-basierte Produkt, das Sensorleuchte, Kamera und Gegensprechanlage in einem Produkt vereint, mit dem Smartphone interessierter Kunden zu verbinden, galt es, deutschlandweit in Baumärkten und Läden ein verlässliches WLAN zur Verfügung zu stellen. Nach ausführlichen Tests entschied sich Steinel schließlich für die kompakte FRITZ!Box 4020.

Vorstellung des neuartigen Produkts erfordert zuverlässiges WLAN

Die Außenleuchte L 600 CAM mit integrierter Kamera und Gegensprechanlage ist die erste Kameraleuchte von Steinel mit WLAN-Verbindung. Per App steht das Gerät immer mit dem Nutzer in Verbindung. Sobald der 180°-Infrarot-Bewegungssensor die Bewegung einer Person erfasst, geht das Licht an und der Nutzer erhält eine Nachricht auf seinem Mobilgerät. Die exakt justierbare Kamera überträgt per WLAN Bilder des Eingangsbereichs aufs Smartphone oder Tablet und bietet die Möglichkeit zur Interaktion. Anwender sehen und hören genau, was vor ihrer Haustür vor sich geht und können vom Smartphone oder Tablet aus über die eingebaute Gegensprechanlage kommunizieren. Dank des starken Lichts sind dabei auch die dunkelsten Gestalten immer gut ausgeleuchtet.

Auf die FRITZ!Box ist Verlass – an allen 1.400 Einsatzorten

Um dieses einmalige Gerät samt seinen Funktionen Kunden in ganz Deutschland hautnah vorstellen zu können, suchte die Firma Steinel einen Router, an dem die Sensoraußenleuchte zuverlässig angemeldet werden konnte. Nachdem zu diesem Zweck zunächst Produkte anderer Router-Hersteller getestet worden waren, die Tests jedoch nicht die erwünschten Ergebnisse erzielt hatten, nahmen die Experten von Steinel die FRITZ!Box von AVM unter die Lupe.

„Eines der wichtigsten Kriterien bei der Suche nach einem Partner war es, dass die eingesetzten Router absolut zuverlässig sind und ein stabiles WLAN garantieren“, sagt Thomas Hartmann, Leiter Marketing bei Steinel. „Wie sich bei den Tests mit anderen Routern gezeigt hat, gibt es klare Qualitätsunterschiede – was das WLAN betrifft, aber auch die Geräte selbst. Als wir dann die FRITZ!Box getestet haben, war schnell klar, dass wir diese Router in allen Baumärkten für unsere Live-Vorstellung der L 600 CAM nutzen würden“, so Hartmann.

„Die einfache Handhabung der FRITZ!Box erleichtert unsere Arbeit enorm.“

Sobald interessierte Kunden die entsprechende App von Steinel auf ihrem Smartphone installiert haben, können sie sich im Baumarkt dank der FRITZ!Box 4020 per WLAN mit der einzigartigen Außenbeleuchtung verbinden und diese live erleben. Betreut werden die Promotion-Stände von der Westfalia Werkzeugcompany.
„Die einfache Handhabung der FRITZ!Box erleichtert unsere Arbeit enorm“, sagt Martin Humbek vom Systemhaus Westfalia in Hagen. „Hinzu kommt, dass die FRITZ!Box äußerst zuverlässig ist. Bei so vielen Einsatzorten müssen wir uns auf den Router verlassen können. Schließlich wäre es unmöglich, eine
derartige Promotion-Aktion durchzuführen, wenn es zu regelmäßigen Ausfällen vor Ort kommen würde“, betont Martin Humbek.

Fazit

Nachdem Steinel zunächst andere Router getestet hatte, fiel die Entscheidung für die FRITZ!Box 4020 letztlich alles andere als schwer. Wie die neue L 600 CAM mit integrierter Gegensprechanlage steht die FRITZ!Box für Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit. Davon profitieren letztlich auch interessierte Kunden, die dank des stabilen WLANs der FRITZ!Box die Funktionen der L 600 CAM in einem der 1.400 Baumärkte live vor Ort erleben können. Ein besseres Verkaufsargument gibt es wohl nicht.

„Nach den Tests war klar, dass wir die FRITZ!Box in allen Baumärkten einsetzen würden. In Sachen Zuverlässigkeit und WLAN-Performance war die FRITZ!Box allen anderen getesteten Routern deutlich überlegen.“

Thomas Hartmann,
Leiter Marketing bei Steinel

Das Projekt

Kunde:
Steinel Vertrieb GmbH

FRITZ!-Produkte:
1.400 x FRITZ!Box 4020

Seit seiner Gründung im Jahr 1959 hat sich Steinel vom Pionier zum Technologie- und Innovationsführer in den Marktsegmenten Lichtsteuerung durch Sensortechnik sowie Heißluftgeräte und Heißklebepistolen entwickelt.
Steinel bietet Lösungen für Heimwerker und Profi-Anwender an. In den eigenen Entwicklungszentren in Deutschland, Tschechien und der Schweiz entstehen innovative und intelligente Produkte von Weltruf, die in den firmeneigenen Werken produziert und in über 70 Ländern vertrieben werden.

www.steinel.de

Marktauswahl